Workshops

Effekte verblassen in Photoshop

Effekte verblassen in Photoshop 26. Oktober 2010Leave a comment

Ich habe jahrelang als Diplom-Designer mit den Schwerpunkten Web-, UX- und Icondesign gearbeitet. Daneben war ich, als "Adobe Certified Expert Photoshop", Fachautor und Dozent für Digitale Bildbearbeitung und Webdesign. Derzeit mache ich ein Zweitstudium um einen beruflichen Kurswechsel zum Grundschullehrer vorzunehmen. Die Begeisterung für Design und Technik ist jedoch ungetrübt. Deswegen lebt mein Blog (wieder) weiter. :)

Mit einem kleinen Kniff lassen sich die Auswirkungen von Filtern und Einstellungen in Photoshop sehr differenziert reduzieren.
Was Du schon wissen solltest:

Was Du benötigst:

  • Adobe Photoshop
  • Ein beliebiges Foto

Sämtliche Filter und Bildkorrekturen lassen sich direkt nach der Anwendung über den Befehl “Bearbeiten > Verblassen” (Shortcut Strg/Cmd + Shift + F) sehr präzise abschwächen. Der Befehl bzw. Shortcut muss umgehend nach der vorangegangenen Bearbeitung geschehen. Bereits ein Mausklick dazwischen sperrt die Anwendung des Befehls. So lassen sich beispielsweise sehr kleine Grafiken schnell per Standard-Filter scharfzeichnen und im Nachhinein fein justieren, um ein Überschärfen zu verhindern.

Bild mit geöffnetem Dialog "Verblassen".
Filter und Korrekturen lassen sich im Nachhinein einfach reduzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This